Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

LSVD Newsletter

Hier anmelden!

31.08.2007

Die Zeit:Die Hand unter der Klotür

In Amerika steht der republikanische Senator Larry Craig kurz vor dem Rücktritt. Der homosexuelle Vorfall in einer Flughafentoilette wird nun in allen Details ans Licht gezerrt

31.08.2007

Die Presse:US-Senator in Bedrängnis: "Bin nicht auf Aktivitäten in Toiletten aus"

US-Senator Craig war auf einer Flughafen-Toilette verhaftet worden. Er soll einem Mann unsittliche Avancen gemacht haben.

31.08.2007

Der Standard:Lesbisch an der Schule

In "Bringen Sie doch Ihre Freundin mit!" erzählen lesbische Lehrerinnen aus ihrem Alltag

31.08.2007

Nürnberger Zeitung:Lesben gelten längst nicht als normal

Vera Smitt kämpft gegen Vorurteile

31.08.2007

idea:US-Anglikaner setzen Homo-Kurs fort

Die anglikanische Episkopalkirche in den USA setzt ihren pro-homosexuellen Kurs ungeachtet innerkirchlicher Spannungen fort. Nachdem die Weihe des schwulen Bischofs der Diözese von New Hampshire (USA), Gene Robinson (Concord), im Jahr 2003 die Weltgemeinschaft an den Rand der Spaltung gebracht hat, will jetzt eine Lesbe Bischöfin werden.

31.08.2007

Der Tagesspiegel:Ein Besuch bei Bushido: "Ich bin ein Spießer"

"Ich bin muslimisch erzogen, Halb-Araber und Rapper, ich finde es nicht normal, schwul zu sein – genauso wie manche meine Musik nicht normal finden. Ich mag die Sexpraktiken nicht, aber deshalb ist ein Schwuler kein schlechter Mensch."

31.08.2007

LS VD Hessen:Roland Koch (CDU) will Homosexuelle nicht mehr diskriminieren

Der LSVD Hessen nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass der Hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) Homosexualität nicht mehr tabuisieren und Homosexuelle in Hessen nicht mehr diskriminieren will.

31.08.2007

Süddeutsche Zeitung:Klinik-Patienten möglicherweise mit HI-Viren infiziert

Hunderte Patienten sind in zwei niederländischen Kliniken mit möglicherweise virenverseuchten Instrumenten untersucht worden. Die Gefahr einer Ansteckung ist aber angeblich gering.

31.08.2007

Junge Welt:"Zahl der Neudiagnosen kontinuierlich gestiegen"

HIV-Selbsthilfeeinrichtungen, Ärzte und Patienten tagen an diesem Freitag und Samstag in Berlin. Ein Gespräch mit Ulrich Marcus

31.08.2007

Neues Deutschland:"Die Bedrohung wird unterschätzt"

Bernhard Bieniek: Mehr HIV-Infektionen durch Unwissenheit und Fehleinschätzung. Der Arzt führt eine HIV-Schwerpunktpraxis und ist Referent auf dem Kongress "HIV im Dialog".

31.08.2007

Der Tagesspiegel:Bernd Bremer (Geb. 1963)

Ein Nachruf von David Ensikat.

30.08.2007

Kobinet:Gesetzentwurf für Gleichbehandlung in Hessen

Zur konsequenten Umsetzung der EU-Richtlinie zur Gleichbehandlung hat die hessische Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen einen Gesetzentwurf vorgelegt.

30.08.2007

Wir haben heute den DFB-Präsidenten um Aufklärung zum Thema

homophobe und rassistische Beschimpfungen im Fußball gebeten

30.08.2007

LSVD:Wir haben heute den DFB-Präsidenten um Aufklärung zum Thema

homophobe und rassistische Beschimpfungen im Fußball gebeten

30.08.2007

perlentaucher.de:Post aus Istanbul: Regenbogen überm Taksimplatz

Je mehr Rechte Schwule und Lesben in der Türkei für sich fordern, um so heftiger schlägt die allgemeine homophobe Moral zurück.

30.08.2007

Jungle World:Regenbogen auf Halbmast

In den Niederlanden kommt es häufiger zu Angriffen auf Schwule und Lesben

30.08.2007

Der Tagesspiegel:„Wie tief können wir noch sinken?“

Die US-Republikaner kämpfen für den Wert der Familie - und jetzt das: Senator Larry Craig soll auf einer Flughafentoilette Sex gesucht haben. Und das ist nicht der einzige Skandal bei den Konservativen.

30.08.2007

Wiesbadener Kurier:Schwulenhasser baggert Ermittler an

Doppelmoral bei den Republikanern: US-Senator Larry Craig (62) steht unter Beschuss

30.08.2007

Jungle World:Mit Waffen für das Ungarntum

Ungarische Rechtsextremisten haben eine paramilitärische Garde gegründet

30.08.2007

Bündnis 90/Die Grünen:Schluss mit dem Homo-Diskriminierungskult, Herr Koch

Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, erklärt:

29.08.2007

LSVD:Keine Abschiebung von Homosexuellen in den Iran

Yasmin K. muss in Berlin bleiben

29.08.2007

LSVD:Keine Abschiebung von Homosexuellen in den Iran

Yasmin K. muss in Berlin bleiben

29.08.2007

Focus online:Koch warnt vor Homo-"Kult"

Hessens Regierungschef Koch hat sich erstmals zum Bekenntnis von Kultusministerin Wolff geäußert, sie sei lesbisch. Er achte unterschiedliche Lebensformen, sagte der CDU-Politiker - warnte aber davor, aus Homosexualität einen "Kult zu machen"

29.08.2007

Schwäbische Zeitung:Homo-Ehe ist alles andere als exotisch

"Es sind alles gereifte Persönlichkeiten, die diesen Schritt machen, sehr angenehm und verständnisvoll", sagt der Beamte. "Sie wissen, auf wen sie sich einlassen, leben in der Regel in langjährigen Partnerschaften und haben sich"s reiflich überlegt", sagt Bäurer.

29.08.2007

Lesbische Lehrerinnen NRW:9. LANDESTREFFEN LESBISCHER LEHRERINNEN

Unter dem Motte „SOS//:Fit im Schulalltag - Komm nach Bielefeld.nrw“ findet das 9. Landestreffen lesbischer Lehrerinnen NRW in Bielefeld statt. Es richtet sich an alle lesbischen in Schule tätigen Frauen.

29.08.2007

derStandard.at:Senator nach Affäre auf Herrentoilette unter Druck

Nach Ermittlungen wegen "unzüchtigem Verhalten" auf einer Herrentoilette ist der konservative US-Senator Larry Craig unter politischen Druck geraten. Im Kongress hat er sich stets gegen eine Eheschließung von Homosexuellen und gegen einen besonderen Schutz für schwule und lesbische Verbrechensopfer eingesetzt.

28.08.2007

Fürther Nachrichten:Nur lauter Heteros am Ball?

Roman Weidenfeller und das Tabuthema im deutschen Profi-Fußball

28.08.2007

WDR.de:Familienbande in Deutschland schwach

Studie zum familiären Zusammenhalt in 78 Ländern

28.08.2007

20minuten.ch:Happy End? Iranische Lesbe nicht abgeschoben

Obwohl ihr in ihrem Heimatland die Steinigung drohte, sollte eine iranische Lesbe heute um 14 Uhr in ihr Heimatland abgeschoben werden. Doch die weltweiten Proteste und das Engagement der italienischen Regierung zeigen Wirkung.

28.08.2007

taz:Generalpardon für alles

Schon wieder äußerte er sich abfällig über Homosexuelle. Bushido kann es sich leisten - ihn schützt das Image des antirassistischen Migranten.

28.08.2007

taz:HELMUT HÖGE über neudeutsche Untote

Die "Gewalt" (u. a. gegen Schwule), die von den Berliner Gangsta-Rappern besungen wird, findet jedoch auch ohne den Umweg über das "Reale" in die Medien, weil die Realness ("Authentizität") der Sänger darauf beruht, dass sie aus dem Ghetto stammen

28.08.2007

taz:Den Alex sauber halten

Wie viele andere Toilettenanlagen dienten auch die unter dem Alex lange als "Klappe", also als Treffpunkt für anonymen schwulen Sex. Diese Funktion hat die Örtlichkeit wohl für alle Zeiten eingebüßt

28.08.2007

Echo Online:Ermattung im Dämmerlicht

Stadtkino: Stefan Westerwelle und Leander Lichti stellen „Solange Du hier bist“ am Mittwoch im Darmstädter Rex vor

27.08.2007

DIE LINKE:Erbschaften gerecht besteuern

Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften herstellen

27.08.2007

Volker Beck MdB:Bushido hat Bravo und den Senat von Berlin gefickt

– um es im Szenejargon zu sagen. Berlins Schulsenator Jürgen Zöllner muss sich grenzenlose Naivität vorwerfen lassen.

27.08.2007

Der Tagesspiegel:Empörung über Ausfälle von Bushido

Schulsenator Zöller muss sich nach dem Skandal-Auftritt von Rapper Bushido Vorwürfe gefallen lassen und hat seinerseits die Ausfälle des Berliner Rappers Bushido beim Konzert gegen Gewalt an Schulen verurteilt.

27.08.2007

taz:Friede, Freude, Schwulenhetze

Beim riesigen Open-Air-Konzert gegen Gewalt an Schulen spielt ausgerechnet Rapper Bushido. Demonstranten, die seine homophoben und sexistischen Texte kritisieren, zeigt er den Mittelfinger.

27.08.2007

Focus onlne:Politiker kritisiert Bushido

Der Berliner Bildungssenator Jürgen Zöllner hat das Verhalten von Skandal-Rapper Bushido beim Konzert gegen Gewalt an Schulen verurteilt.

27.08.2007

Berliner Zeitung:Das ist jetzt aber besonders schwul

Die Hälfte seines Auftritts bestritt Bushido mit Rappen; die andere Hälfte bestritt er mit dem Einfordern von Beifallsbekundungen, ausgiebigem Eigenlob, dem Beschimpfen der Presse und dem Beschimpfen der 50 Schwulen und Lesben, die gegen ihn demonstriert hatten.

26.08.2007

hagalil.com:Heuchelei made in Germany

Ein Hasssänger beim "Konzert gegen Gewalt".

26.08.2007

Der Tagesspiegel:"Nehmt mich nicht als Vorbild"

Zehntausende Besucher kamen zum Berliner Konzert gegen Gewalt an Schulen am Brandenburger Tor. Rapper Bushido zeigte sich von der Kritik an seinem Auftritt unbeeindruckt.

26.08.2007

Netzeitung.de:Bushido will kein Vorbild sein

Ausgerechnet Skandalrapper Bushido trat in Berlin auf einem Konzert gegen Gewalt an Schulen auf. Die Fans waren begeistert, eine Homosexuellen-Vereinigung demonstrierte gegen den Auftritt.

26.08.2007

WELT ONLINE:Schau bei Gewalt nicht weg, Bushido!

Vor dem Brandenburger Tor gaben Sarah Connor, LaFee, Monrose, US5 und Mia ein Konzert, um für ein gewaltfreies Schuljahr zu rocken. Auch der Rapper Bushido war darunter, er dankt den Eltern, dass sie ihre Kinder dorthin gebracht haben. Demonstranten waren über seinen Auftritt weniger glücklich.

25.08.2007

N24:Bushido unbeeindruckt von Kritik

Zu Beginn der sechsstündigen Veranstaltung protestierten etwa 50 Menschen - darunter Politiker sowie Lesben- und Schwulenvereinigungen - eine Stunde lang gegen den Auftritt Bushidos.

25.08.2007

Queer.de:Protest gegen Bushido und SPD-Senator

Rund 30 Demonstranten haben heute Nachmittag in Berlin gegen den Auftritt von Bushido beim Anti-Gewaltkonzert "Schau nicht weg!" protestiert.

25.08.2007

Hamburger Abendblatt:Den rosa Winkel tragen!

Blickpunkt Kirche

25.08.2007

allesaussersport.de:Schwarz = Schwul

Die Beteiligten, vom DFB über Weidenfeller, BVB bis hin zu Asamoah, rücken nur mit einem Minimum an Informationen raus und das ist nicht gut, denn das läßt Raum zu Spekulationen und Mißinterpretationen.

25.08.2007

Potsdamer Neueste Nachrichten:Schwul, schwarz oder gar nichts?

Wie Weidenfeller den Schalker Asamoah beleidigt haben soll, bleibt unklar

25.08.2007

Der Tagespiege:Wo ich bin, ist unten oben

Wie gefährlich ist Hiphop? Heute findet das Berliner Konzert gegen Jugendgewalt statt – mit dem umstrittenen Rapper Bushido.

25.08.2007

Frankfurter Rundschau:"Keiner seiner Songs ist jugendgefährdend"

Die Veranstalter eines Anti-Gewalt-Konzertes an diesem Samstag in Berlin haben den umstrittenen Auftritt des Rappers Bushido verteidigt. "Keiner seiner Songs ist jugendgefährdend", sagte der Chefredakteur der Jugendzeitschrift "Bravo", Tom Junkersdorf, am Freitag in Berlin.

Treffer 1 bis 50 von 214
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-150 151-200 201-214 Nächste > Letzte >>